SAVE ambulant und Intensivpflege GmbH

sichere ambulante Versorgung mit Empathie
 

Medizinprodukte -Beauftragte-r

  • Er ist bei der Erstinbetriebnahme jedes (größeren) Gerätes anwesend. Er lässt sich vom Vertreiber entsprechend einweisen.
  • Der Medizinproduktebeauftragte führt die erste Funktionsprüfung durch. Damit wird sichergestellt, dass während des Transports keine Schäden am Medizinprodukt entstanden sind.
  • Der Medizinproduktebeauftragte achtet darauf, dass die Betriebsanleitung in deutscher Sprache verfasst und leicht verständlich ist.
  • Er füllt das Inbetriebnahme- und Übergabeprotokoll aus.
  • Die Betriebsanleitung wird beim Klienten sicher gelagert.
  • Der Medizinproduktebeauftragte organisiert die notwendigen Schulungen und Einweisungen an den Geräten. Die Durchführung übernimmt entweder der Hersteller / Vertreiber oder der Beauftragte, wenn er dazu befähigt wurde. Sämtliche Schulungen und Einweisungen werden schriftlich festgehalten mit Datum und Namen sowohl des Einweisers als auch der teilnehmenden Mitarbeiter.
  • Bei relevanten Modifikationen, etwa in der Software eines Infusionsgerätes, muss die die Schulung ggf. komplett neu durchgeführt werden.
  • Der Beauftragte arbeitet auch neu eingestellte Kollegen entsprechend ein.
  • Er sorgt weiterhin dafür, dass die vorgeschriebenen Wartungen und sicherheitstechnischen Kontrollen der Medizinprodukte sach- und fristgerecht durchgeführt und dokumentiert werden.
  • Der Beauftragte sorgt dafür, dass fehlerhafte Medizinprodukte aus dem Verkehr gezogen werden und einer autorisierten Person zur Reparatur überlassen werden. Darüber hinaus wird in der Dokumentation schriftlich festgehalten, welches Medizinprodukt defekt ist und welchen Defekt es aufweist.
  • Medizinprodukte werden bevorzugt vom Lieferanten repariert. Ist dieses nicht möglich, geben wir diesen Auftrag an eine andere kompetente Werkstatt. Bevor wir einen Auftrag zur Instandhaltung unserer Medizinprodukte erteilen, lassen wir uns vom Auftragnehmer schriftlich bestätigen, dass er die rechtlichen Voraussetzungen dafür erfüllt.
  • Bevor ein Gerät zur Reparatur verschickt wird, sollte es desinfiziert werden.

Sie erreichen unseren Medizinproduktebauftragten : Herrn Hasenbank

unter folgender email: mpg-beauftragter@save-pflegedienst.de